Warum können manche Kinder mehr als andere Altersgenossen?

Warum sind "sozial benachteiligte" Kinder in der Schule oft weniger erfolgreich?
Was kann ich tun, damit mein Kind einen guten Schulstart hat?

Über die ersten beiden Fragen wird viel diskutiert und ich glaube, dass es keine allgemeingültige Antwort geben kann. Es kommt immer auf den Einzelfall an.

Jeder Mensch hat sein eigenes Entwicklungstempo und Begabungen. Manche Kinder lernen sehr früh Laufen, andere erst Sprechen. Der Kinderarzt kennt sog. "Meilensteine", die innerhalb einer Zeitspanne erreicht werden sollten. Wenn ein Kind z.B. mit 18 Monaten noch nicht Laufen kann, sollte der Kinderarzt um Rat gefragt werden. Hier ist dann spezielle Therapie erforderlich.

Bei "sozial benachteiligten Kindern" wird immer wieder angegeben, dass die Eltern den Kindern nicht so viel Spielzeug kaufen können, wie andere Eltern. Aber auch ohne Nintendo und teuren Schnickschnack kann ein Kind gut gefördert werden.

Es gibt Dinge, die jede Mutter mit ihrem Kind tun kann, um ihm die bestmögliche Unterstützung zu geben. Dies ist unabhängig von finanziellen Mitteln und kann so in den Alltag eingebaut werden, dass es keine zusätzliche Zeit erfordert. Es braucht nur Phantasie und Mitdenken.

Wichtig ist, dass sich die Eltern mit ihrem Kind beschäftigen. Nur so bekommt das Kind Anregungen um Dinge zu lernen und sich weiter zu entwickeln. Eltern, die mit ihrem Kind spielen, bekommen auch ein Gefühl, was das Kind kann und wo es Hilfe braucht.

Für die einzelnen Lebensjahre habe ich ein paar Dinge zusammengestellt, die ein Kind in diesem Alter lernen kann. Die Zusammenstellung ist nicht vollständig, ständige Erweiterungen sind geplant. Die Anregungen wurden nach den Entwicklungsphasen sortiert, wie sie die meisten Kinder durchlaufen. Wenn ein Kind etwas z.B. im 1. Lebensjahr nicht gelernt hat, kann es das noch im 2. Lebensjahr lernen. Umgekehrt wird ein Säugling aber nicht Dinge lernen können, die ein zweijähriges Kind können sollte. Die Entwicklung von Fähigkeiten baut auf den bereits erlernten Dingen auf. Deshalb ist eine frühe Förderung sinnvoll.